News
 

Trittin: Stabile Lage in Afghanistan weit entfernt

Grünen-Fraktionschef Trittin zeigte sich erschüttert über die Ermordung der Helfer in Afghanistan.Großansicht

Berlin (dpa) - Afghanistan ist nach Einschätzung der Grünen noch weit von stabilen Verhältnissen entfernt.

Nach dem tödlichen Angriff auf Mitarbeiter einer christlichen Hilfsorganisation forderte Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin die Bundesregierung auf, endlich klar zu machen, woran sie bis zum Abzug der internationalen Kampftruppen 2013/2014 in Afghanistan interessiert sei - «an zivilem Aufbau, an Polizeiausbildung - und zu welchen Bedingungen sie einen politischen Kompromiss mit den Taliban schließen» wolle.

Trittin betonte am Samstag in Berlin, dass die Grünen tief erschüttert über die Ermordung von Ärzten und Angehörigen von Hilfsorganisationen seien. Bei einem Taliban-Angriff im Nordosten Afghanistans waren nach jüngsten Angaben der Polizei eine deutsche Hilfskraft, sechs Amerikaner und ein weiterer Ausländer getötet worden.

Konflikte / Reaktionen / Afghanistan
07.08.2010 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen