News
 

Trittin lehnt Staatshilfen für Arcandor ab

Oldenburg (dpa) - Die Diskussion um staatliche Hilfen für den angeschlagenen Karstadt-Mutterkonzern Arcandor wird immer schärfer: Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin lehnt in der «Nordwest-Zeitung» jede Unterstützung für das Unternehmen ab. Auch Kanzlerin Merkel dämpfte die Hoffnung von Arcandor auf mögliche Staatshilfen. Sie stellte klar, dass Opel ein besonderer Fall gewesen sei. Die Rettung des Autobauers ist inzwischen angelaufen: Opel erhielt die ersten 300 Millionen Euro aus dem staatlichen Überbrückungskredit.
Handel / Arcandor / Auto / Opel
02.06.2009 · 20:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen