News
 

Trinkwasser in Tokio radioaktiv belastet

Tokio (dpa) - Nun ist auch Trinkwasser in Tokio deutlich radioaktiv belastet. Es wurde deshalb angeordnet, dass Babys in der japanischen Hauptstadt kein Leitungswasser mehr trinken sollen. Die Regierung warnte außerdem vor Panikkäufen von abgefülltem Wasser. Die Arbeiter am Unglücks-AKW Fukushima mussten inzwischen neue Rückschläge hinnehmen. Wieder stieg schwarzer Rauch von Reaktor 3 auf. Das Gelände wurde geräumt. Die offizielle Zahl der Erdbebentoten stieg auf etwa 9500. Mehr als 14 700 Menschen werden noch vermisst.

Atom / Erdbeben / Gesundheit / Japan
23.03.2011 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen