News
 

Trinkflaschen bleiben für Flugpassagiere in EU vorerst verboten

Brüssel (dts) - Mitgebrachte Getränke oder andere Flüssigkeiten bleiben auch weiterhin für Flugpassagiere in der EU vorerst verboten. Wie die Kommission am Mittwoch mitteilte, werde man das Verbot aus Sicherheitsgründen nicht zum April des kommenden Jahres lockern. Grund seien die noch ausstehenden Änderungen der Sicherheitschecks an den Flughäfen.

Viele Airports in Europa seien noch nicht mit den nötigen Scannern für Taschen und Rucksäcke ausgerüstet. Einen neuen Termin nannte die Kommission allerdings noch nicht. Im Herbst wolle man einen Vorschlag machen, wie die Regelung bis "zum frühstmöglichen Termin" aufgehoben werden könne. Derzeit dürfen Flugreisende nur Flüssigkeiten in Behältern mit maximal 100 Millilitern im Handgepäck transportieren.
EU / Luftfahrt / Reise
18.07.2012 · 22:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen