News
 

Trichet: Solidität der EZB ist nicht verhandelbar

Frankfurt/Main (dpa) - Die finanzielle Solidität der Europäischen Zentralbank (EZB) ist laut ihres Präsidenten Jean-Claude Trichet nicht verhandelbar. Bei einem möglichen Zahlungsausfall Griechenlands würden die EZB und das Eurosystem unter anderem eine Bonitätsverbesserung für die hinterlegten Sicherheiten fordern. Das sagte Trichet der «Süddeutschen Zeitung» in ihrer morgigen Ausgabe. Staatsanleihen von Griechenland, Portugal und Irland im Wert von 74 Milliarden Euro sollen demnach bei der EZB bleiben und nicht auf den Rettungsschirm EFSF übergehen.

EU / Finanzen / Reaktionen
22.07.2011 · 21:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen