News
 

Treffen Montis mit Merkel und Sarkozy verschoben

Rom (dpa) - Das für Freitag in Rom geplante Spitzentreffen des italienischen Regierungschefs Mario Monti mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy wird auf Februar verschoben. Das teilte Monti in Rom mit. Ausschlaggebend seien Verpflichtungen des französischen Staatspräsidenten. Wann das Treffen im Februar stattfinden solle, werde noch abgestimmt. Hauptthema soll die europäischen Schuldenkrise sein. Monti, Merkel und Sarkozy werden sich nach der Mitteilung jedoch am 30. Januar zur Vorbereitung des EU-Krisengipfels in Brüssel treffen.

EU / Finanzen / Italien / Deutschland / Frankreich
17.01.2012 · 11:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen