News
 

Trauriger Rekord in den USA: 142. Bank ist pleite

Washington (dpa) - Niemals zuvor sind mehr US-Banken pleite gegangen: Das 142. Kreditinstitut in diesem Jahr hat nun aufgeben müssen. Der Pierce Commercial Bank aus Tacoma im US-Bundesstaat Washington war wie so vielen Konkurrenten zuvor das Geld ausgegangen. Die US-Einlagensicherung FDIC schloss die Bank und rettete das Ersparte der Kunden. Auch zwei weitere kleinere Geldhäuser in Maryland und Kalifornien mussten gestern schließen. Die großen Wall-Street-Häuser überlebten dagegen dank milliardenschwerer Hilfen der US-Regierung.

Banken / USA
06.11.2010 · 01:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen