News
 

Trauergottesdienst für Opfer der Massenkarambolage

Rostock (dpa) - Bei einem ökumenischen Trauergottesdienst soll morgen in Rostock der Opfer der Massenkarambolage auf der Autobahn 19 gedacht werden. Nach Angaben der evangelischen und der katholischen Kirche soll für jeden der acht Toten eine Kerze brennen. Das Unglück vom Freitag, bei dem südlich von Rostock mehr als 80 Autos ineinandergerast und teilweise in Brand geraten waren, gilt als schwerste Massenkarambolage in Deutschland seit 20 Jahren.

Verkehr / Unfälle
12.04.2011 · 12:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen