News
 

Trauerfeier für polnischen Präsidenten in Warschau

Warschau (dts) - Für den polnischen Präsidenten Lech Kaczynski, der bei einem Flugzeugabsturz in der vergangenen Woche ums Leben gekommen ist, findet heute ab 12:00 Uhr auf dem Pilsudski-Platz in Warschau eine Trauerfeier statt. Es soll allen 97 Opfern des Absturzes gedacht werden, während ein Transparent mit Fotos der verstorbenen Politiker, Geistlichen, Militärs und Staatsbeamten gezeigt wird. Hunderttausende Menschen werden erwartet, bevor um 18:00 Uhr in der Johannes-Kathedrale ein Trauergottesdienst stattfindet. Jener wird vom Dekan des Kardinalskollegiums, Angelo Sodano, geleitet. Die Särge des Präsidentenpaares werden dafür am späten Nachmittag in die Kathedrale gebracht. Vor genau einer Woche war das Präsidentenpaar mit seiner Delegation bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Smolensk ums Leben gekommen. Die Delegation war nach Katyn unterwegs, um an einer Gedenkfeier für die Opfer des sowjetischen Geheimdienstes teilzunehmen. 1940 waren 22.000 polnische Offiziere und Intellektuelle im westrussischen Katyn nahe Smolensk ermordet worden. Die genaue Ursache des Flugzeugabsturzes von vergangenem Samstag ist noch unklar, jedoch habe Nebel geherrscht. Die russische Luftfahrtbehörde MAK widersprach indes Berichten, wonach die Maschine vier Landeversuche unternommen habe. MAK-Chefin Tatjana Anodina betonte, dass das Flugzeug bereits beim ersten Anflug zerschellt sei. Am Sonntag soll das Präsidentenpaar in der Wawel-Burg in Krakau beerdigt werden, was bisher Nationalhelden und Monarchen vorbehalten war und für Unmut bei Kritikern sorgte.
Polen / Weltpolitik / Leute / Unglücke
17.04.2010 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen