News
 

Trauerfeier für Lena unter strengem Polizeischutz

Sargträger tragen nach der Trauerfeier in der Kapelle des Stadtfriedhofes Tholenswehr in Emden den Sarg mit der Leiche der elfjährigen ermordeten Lena zum Grab. Foto: Carmen JaspersenGroßansicht

Emden (dpa) - Unter strengem Polizeischutz hat die Trauerfeier für die ermordete 11 Jahre alte Lena aus Emden begonnen. «Unser Ziel ist es, dafür Sorge zu tragen, dass die Angehörigen in dieser sehr schweren Zeit in Ruhe gelassen werden, sagte Polizeisprecherin Sabine Kahmann.

Die Trauergäste gelangten über eine Brücke zum Friedhof und wurden am Eingang alle von der Polizei kontrolliert. Auch Mädchen in Lenas Alter waren mit Blumengestecken gekommen. Als einer der letzten Trauergäste kam ein Nachbar und Freund der Familie. «Ich hatte gehofft, dass er es war, jetzt geht alles wieder von vorne los», sagte er zu der überraschenden Freilassung des zunächst tatverdächtigen 17-Jährigen.

«Wir verlieren ein besonderes Mädchen. Lena wird uns fehlen. Eine Stadt, eine ganze Region trauert mit der Familie», sagte der Pastor zum Ende der Trauerrede.

Kriminalität
30.03.2012 · 21:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen