News
 

Trauerfeier für getötete Soldaten in Afghanistan

Masar-i-Scharif (dpa) - Drei Tage nach dem schweren Angriff auf die Bundeswehr in Afghanistan findet heute die Trauerfeier für die vier gefallenen Soldaten statt. Bei der Zeremonie werden der Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, der Kommandeur der deutschen Truppen in Afghanistan, Frank Leidenberger und ein Militärpfarrer reden. Anschließend sollen die Särge zunächst nach Usbekistan ausgeflogen werden. Wann sie nach Deutschland überführt werden ist angesichts der anhaltenden Sperrung des Luftraums unklar.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
18.04.2010 · 03:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen