News
 

Trauer um Terroropfer nach US-Triumph über Bin Laden

New York (dpa) - Bei einem Besuch mit viel Symbolkraft in New York hat US-Präsident Barack Obama wenige Tage nach der Tötung von Terroristenführer Osama bin Laden der Opfer der Terroranschläge vom 11. September gedacht. Er legte an Ground Zero einen Kranz nieder - dort, wo vor fast zehn Jahren Terroristen zwei Flugzeuge in die Zwillingstürme des World Trade Center steuerten. 2600 Menschen starben damals. Auf den Tod des Topterroristen bin Laden, der als Drahtzieher des Anschlags gilt, hatten Tausende Amerikaner mit Jubel reagiert.

Terrorismus / USA
05.05.2011 · 21:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen