News
 

Trauer um Jackson - Vater verklagt Leibarzt Murray

Los Angeles (dpa) - Am ersten Todestag seines Sohnes Michael hat Joe Jackson eine Zivilklage gegen den früheren Leibarzt des «King of Pop» eingereicht. Wie der Internetdienst «Tmz.com» berichtet, wirft der 80-Jährige dem Kardiologen Conrad Murray vor, den Tod des Sängers verursacht zu haben. Michael Jackson hatte einen Herzstillstand erlitten, während Murray bei ihm war. Auch herbeigerufene Notärzte konnten den «King of Pop» nicht wiederbeleben. Mit Gottesdiensten, Musik und Besuchen an Jacksons Geburtshaus und Grabstelle erinnerten Verwandte und Fans an den Sänger, der vor einem Jahr starb.
Musik / USA
26.06.2010 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen