News
 

Transparency fordert neue Regeln für Wechsel von Politikern in Wirtschaft

Berlin (dts) - Der Geschäftsführer der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International, Christian Humborg, hat für den Wechsel von Politikern in die Wirtschaft neue Regeln gefordert. Humborg sprach sich am Freitag in hr-iNFO dafür aus, einen Ethikrat einzusetzen, um zu überprüfen, wie eng die Verknüpfung zwischen der bisherigen und der künftigen Position sei. Es müsse eine Pause geben zwischen dem Ausscheiden aus der Politik und dem Amt in der freien Wirtschaft, so Humborg im Gespräch mit dem Radiosender weiter.

"Wenn es einen engen Sachzusammenhang gibt, drei Jahre, und wenn es keinen Zusammenhang gibt, null Jahre."
Politik / DEU / Parteien / Unternehmen
03.01.2014 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen