News
 

Tragödie in Budapester Disco

Budapest (dpa) - In einer Diskothek der ungarischen Hauptstadt Budapest ist es zu einer Massenpanik gekommen. Dabei wurden drei junge Frauen getötet. Zahlreiche Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Auslöser war offenbar eine Massenschlägerei. Viele Disco-Besucher versuchten daraufhin, sich durch die engen Ausgänge zu drängen. Laut Augenzeugen gab es auch eine Messerstecherei. Das wurde von der Polizei aber dementiert. Das West-Balkan, wo sich die Tragödie ereignete, gilt als einer der beliebtesten Party-Clubs in Budapest.

Notfälle / Ungarn
16.01.2011 · 03:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen