News
 

Tränengas und Gummigeschosse gegen Regierungsgegner in Istanbul

Istanbul (dpa) - In Istanbul hat die Polizei Wasserwerfer, Tränengas und Gummigeschosse gegen Regierungsgegner eingesetzt. Tausende Menschen waren gegen schärfere Internet-Gesetz auf die Straße gegangen. Einige warfen Feuerwerkskörper und Steine auf Polizisten und zündeten Barrikaden an. Die Polizei versuchte, die Menge in die Seitenstraßen abzudrängen. Ein neues Gesetz sieht vor, dass Behörden Internetseiten ohne richterlichen Beschluss sperren können. Staatspräsident Abdullah Gül muss das Gesetz noch unterzeichnen.

Konflikte / Türkei
09.02.2014 · 06:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen