News
 

Tränengas-Einsatz bei G20-Gipfel

Pittsburgh (dpa) - Erste Ausschreitungen in Pittsburgh: Zum Auftakt des Weltfinanzgipfels gab es Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei. Sicherheitskräfte feuerten Gummigeschosse ab und setzten Tränengas sowie Pfefferspray gegen Randalierer ein. Das berichtet die Zeitung «Pittsburgh Gazette- Post». Auch sollen Steine geflogen sein. Mehrere hundert Gipfel- Gegnern waren beteiligt, etwa ein halbes Dutzend Demonstranten wurde festgenommen. Über Verletzte wurde zunächst nichts bekannt.
G20 / Gipfel / Proteste
25.09.2009 · 02:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen