News
 

Tränen und Verbote vor Jahrestag von Jacksons Tod

Los Angeles (dpa) - Dieser 25. Juni ist der erste Todestag von Michael Jackson. Weltweit gedenken die Fans dem «King of Pop». Allein in den USA gibt es viele größere Veranstaltungen, die meisten davon in Kalifornien, wo Jackson zuletzt lebte. Allerdings gibt es oft erhebliche Einschränkungen. So dürfen die Fans, die zu Jacksons Grab in Glendale bei Los Angeles pilgern, dort zum Beispiel weder tanzen noch singen. Jackson war gestorben, nachdem sein Arzt ihm unter anderem das Narkosemittel Propofol verabreicht hatte.
Musik / Leute / USA
25.06.2010 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen