News
 

Touristenboot rammt Pier auf Kos - 38 Verletzte

Athen (dpa) - Beim Aufprall eines Touristenbootes gegen eine Hafen-Kaimauer der griechischen Insel Kos sind 38 Touristen verletzt worden. Niemand sei in Lebensgefahr, einige hätten Knochenbrüche erlitten, sagte ein Arzt im Radio. Die Touristen stammen ihm zufolge hauptsächlich aus Europa. Wie ein Offizier der Küstenwache sagte, sei das Boot aus der Türkei zu einer Tagesfahrt nach Kos gekommen. Der Katamaran mit 213 Touristen an Bord habe offenbar ein Problem mit seinem Motor gehabt. Es sei zweimal auf die Kaimauer geprallt.

Schifffahrt / Tourismus / Unfälle / Griechenland / Türkei
15.09.2010 · 14:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen