News
 

Totgesagter libyscher Minister schließt sich Aufstand an

Kairo (dpa) - Der von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi für tot erklärte Innenminister hat sich den Aufständischen angeschlossen. Abdulfattah Junis sagte dem Sender Al-Arabija, ein Anhänger von Gaddafi habe versucht, ihn zu erschießen. Der Schütze habe ihn jedoch verfehlt und stattdessen einen Verwandten des Ministers verletzt. Gaddafi hatte gestern Abend in einer wirren Ansprache im staatlichen Fernsehen erklärt, Aufständische hätten in der östlichen Stadt Bengasi den Innenminister getötet. Der UN-Sicherheitsrat hatte von Gaddafi unterdessen einen sofortigen Gewaltstopp gefordert.

Unruhen / Libyen
23.02.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen