News
 

Totes Mädchen und 38 Verletzte nach Tornado

Großenhain (dpa) - Ein totes Mädchen und 38 Verletzte: so die traurige Bilanz des Tornados am Pfingstmontag im sächsischen Großenhain. Die Sechsjährige hatte in einem Auto gesessen, als ein Baum darauf stürzte. Das Ausmaß der Schäden steht bislang noch nicht fest. In einigen Ortsteilen fehlte am Vormittag noch der Strom. Die Schulen blieben geschlossen. Die Gebäude sollen zunächst überprüft werden. Auch in Mühlenberg in Brandenburg hatte gestern ein Tornado gewütet. Die Windhose hatte die Dächer von mindestens 20 Häusern abgedeckt.
Unwetter / Wetter / Notfälle
25.05.2010 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen