News
 

Toter Mann nach zehn Jahren aus Ammersee geborgen

München (dts) - Ein seit zehn Jahren als vermisst geltender Mann ist am Mittwoch von Polizeitauchern aus dem Ammersee bei München geborgen worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der Mann 2001 bei einer 24-Stunden Segelregatta gekentert. Nachdem das Boot bei schweren Sturm umkippte, wurde ein 60-jähriger Mitsegler tödlich verletzt, zwei weitere Begleiter leicht.

Der damals 48-Jährige konnte jedoch, trotz großangelegter Suchaktion, nicht aufgefunden werden. Erst zehn Jahre später teilte eine Münchner Tauchfirma der Polizei mit, mittels eines Sonargerätes eine Leiche im Ammersee entdeckt zu haben. Nach einer zweistündigen Rettungsaktion konnte der Körper aus rund 48 Metern Tiefe geborgen werden. Eine Obduktion bestätigte die Identität des Mannes. Hinweise auf Gewalteinwirkung liegen nicht vor.
DEU / BAY / Unglücke
06.10.2011 · 14:26 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen