News
 

Toter bei Dacheinsturz in niederländischem Fußballstadion

Enschede (dpa) - Beim Einsturz eines neuen Tribünendachs im Fußballstadion der niederländischen Stadt Enschede ist bei Bauarbeiten ein Mann getötet worden. 14 weitere Bauleute erlitten Verletzungen. Augenzeugen sprachen von chaotischen Szenen, nachdem die Dachkonstruktion am Mittag innerhalb von Sekunden in sich zusammengefallen war. «Wer konnte, rannte um sein Leben.» Rettungskräfte suchten noch Stunden nach dem Einsturz mit Spezialkameras die Trümmer nach Verschütteten ab, dabei handelt es sich offenbar um eine Vorsichtsmaßnahme - es wird niemand vermisst.

Unfälle / Niederlande
07.07.2011 · 17:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen