News
 

Toter bei Ausschreitungen in australischem Flüchtlingslager

Sydney (dts) - Bei Ausschreitungen in einem australischen Flüchtlingslager auf der Insel Manus in Papua-Neuguinea ist mindestens ein Asylbewerber getötet worden, mindestens 77 Menschen wurden verletzt, einige davon schwer. Der australische Einwanderungsminister Scott Morrison versprach eine genaue Untersuchung der Ereignisse. Morrison erklärte, dass die Flüchtlinge versucht hätten, das Lager zu verlassen und es zu gewalttätigen Protesten gekommen sei.

Der Sprecher einer Flüchtlingsorganisation gab jedoch an, dass Inselbewohner in das Lager eingedrungen seien und die Flüchtlinge angegriffen hätten. "Sollten sich Asylbewerber außerhalb des Lagers befunden haben, dann, weil sie um ihr Leben gefürchtet haben", so der Sprecher. Mittlerweile sei die Situation im Lager jedoch wieder unter Kontrolle, so der Einwanderungsminister.
Vermischtes / Australien / Proteste / Gewalt
18.02.2014 · 08:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen