News
 

Toter Arbeiter nach Feuer in Chemiepark geborgen

Marl (dpa) - Ein bei einem Feuer im Chemiepark Marl getötete Arbeiter ist am späten Abend geborgen worden. Das teilte ein Sprecher der Polizei in Recklinghausen mit. Wegen der hohen Temperaturen am Unglücksort hatten die Rettungskräfte zunächst nicht zu dem Toten vordringen können. Bei dem Brand war ein anderer Arbeiter schwer verletzt worden. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Das Feuer in der riesigen Chemieanlage am Nordrand des Ruhrgebiets war am Samstag aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Eine pechschwarze Rauchwolke zog daraufhin über die Stadt.

Brände / Explosionen
01.04.2012 · 04:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen