News
 

Tote und Vermisste nach Unwetter in Italien

Rom (dpa) - Mindestens fünf Menschen sind am Wochenende bei Unwettern in Italien ums Leben gekommen. In Lecce starb ein Autofahrer, der in einer Unterführung von Wassermassen überrascht worden war. In Apulien ertrank eine Frau in einem überfluteten Aufzug. Zwei 35-jährige Frauen aus Moldawien ertranken bei Venedig in einer Strömung. In Campo di Mare nördlich von Rom starb ein Kitesurf- Lehrer, als er von einer Windhose gegen ein Haus geschleudert wurde. Südlich der Insel Elba werden ein Skipper und ein Segler vermisst.
Wetter / Unwetter / Italien
21.06.2009 · 18:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen