News
 

Tote und Verletzte nach Tornado-Serie im Mittleren Westen

Washington (dpa) - Eine Serie von Tornados hat in der Nacht im Mittleren Westen der USA gewütet. Mindestens neun Menschen starben in vier US-Bundesstaaten, hunderte weitere Opfer wurden verletzt. In Harrisburg haben sich ganze Wohngebiete komplett in Trümmerhalden verwandelt. In Kansas wurde der Ort Harveyville nahe Topeka zu 40 Prozent verwüstet. Millionenschäden richteten die Stürme auch in Kentucky an. Am Abend nahmen die Stürme Kurs auf West Virginia und Tennessee.

Unwetter / USA
01.03.2012 · 00:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen