News
 

Tote und Verletzte bei Schiffsunglück vor Italien

Rom (dts) - Bei einem Schiffsunglück vor der Westküste Italiens sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen, mehrere Menschen wurden verletzt. Das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" war am Freitagabend gegen 20 Uhr nahe der Insel Giglio vor der toskanischen Küste auf Grund gelaufen. An Bord waren rund 4200 Menschen, darunter 500 Passagiere aus Deutschland.

Als das Schiff Schlagseite bekam, seien einige Passagiere in Panik geraten und über Bord gesprungen, hieß es.
Italien / Schifffahrt / Unglücke
14.01.2012 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen