News
 

Tote und Verletzte bei neuem Erdbeben im Osten der Türkei

Ankara (dpa) - Bei einem neuen Erdbeben der Stärke 5,7 im Osten der Türkei sind nach Angaben des Katastrophenschutzes mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Bis zum frühen Morgen wurden 23 Menschen verletzt aus den Trümmern gerettet. Das berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolou. Mehr als 100 Menschen sollen verschüttet worden sein, berichtet CNN. Das Epizentrum lag rund 20 Kilometer südwestlich der Stadt Van. Es war das zweite Beben in kurzer Zeit in der Region. Erst am 23. Oktober waren dort bei einem Erdbeben der Stärke 7,2 mehr als 600 Menschen ums Leben gekommen.

Erdbeben / Türkei
10.11.2011 · 05:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen