News
 

Tote und Verletzte bei Geiselnahme im Irak

Ramadi (dpa) - Eine Gruppe von Terroristen hat im Irak mehrere Verwaltungsgebäude gestürmt und dort 15 Polizisten als Geiseln genommen. Die Terroristen schickten nach Angaben der Polizei einen Selbstmordattentäter vor, der sich am Eingang des Gebäudekomplexes in die Luft sprengte. Dabei gab es nach ersten Informationen Tote und Verletzte. Anschließend drangen mehrere bewaffnete Männer auf das Gelände in der Ortschaft Chan al-Baghdadi vor. Der Ort liegt in der vorwiegend von Sunniten bewohnten Anbar-Provinz.

Konflikte / Irak
03.10.2011 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen