News
 

Tote und Verletzte bei Anschlagserie in Pakistan

Islamabad (dts) - Bei einer Serie von Anschlägen auf Polizeistationen sind in Pakistan viele Menschen getötet oder verletzt worden. Bei einem Autobombenanschlag auf eine Polizeistation in der nordwestlichen Stadt Kohat sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen, zwölf weitere wurden verletzt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der Selbstmordattentäter mit einem Auto in die Polizeiwache gefahren, wo der Sprengstoff explodierte. Fast zur gleichen Zeit hatten Bewaffnete in Lahore zwei Polizeiausbildungszentren und den Sitz der Kriminalpolizei gestürmt. Dabei sollen angeblich zwei Aufständische ums Leben gekommen sein. Allein bei Selbstmordanschlägen sind in den letzten beiden Wochen über 100 Menschen in Pakistan ums Leben gekommen. Die Taliban drohen mit weiteren Attentaten, wenn die Regierungstruppen nach Süd-Waziristan vordringen.
Pakistan / Terrorismus
15.10.2009 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen