News
 

Tote und Verletzte: Auto rast in Festumzug

Menden (dpa) - Tragödie im Sauerland: Ein Autofahrer ist in Menden in einen Schützenfest-Umzug gerast, dabei wurden drei Menschen getötet. Der Fahrer war nach Polizeiangaben «etwa 80» Jahre alt und wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Sechs Menschen wurden schwer verletzt, einer schwebt in Lebensgefahr. Dutzende erlitten leichte Verletzungen. Bei den drei Opfern handele es sich um Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Hubertus. Im Einsatz waren auch fünf Rettungshubschrauber. Die Unfallursache ist noch unklar.
Unfälle
19.07.2009 · 20:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen