News
 

Tote Stars sind Topverdiener: Michael Jackson Nr. 1

Los Angeles (dpa) - Zu Lebzeiten hatte Popstar Michael Jackson immer wieder Geldprobleme und war mit Zahlungen in Verzug. 16 Monate nach seinem Tod ist er nun der Spitzenverdiener unter den toten Stars. Nach der Liste des US- Wirtschaftsmagazins «Forbes» brachte der im Juni 2009 gestorbene Sänger seinen Erben rund 275 Millionen Dollar ein. Forbes führt den Verdienst vor allem auf Einnahmen aus Jacksons Musikkatalog, dem Film «This Is It» und Plattenverkäufen zurück. Elvis Presley landete mit 60 Millionen Dollar Einnahmen aus der Touristenattraktion Graceland auf Rang zwei.

Leute / USA
26.10.2010 · 01:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen