News
 

Tote Kinder im Auto - Vater: Es war ein Unfall

Potsdam (dpa) - Der Tod von zwei dänischen Mädchen in einem ausgebrannten Auto in Brandenburg gibt weiter Rätsel auf. Nach Angaben des schwer verletzten Vaters war es ein Unfall. Das habe der 40-Jährige in einer ersten Vernehmung am Krankenbett erklärt, sagte Staatsanwalt Ralf Roggenbuck in Potsdam. Der schwerverletzte 40-Jährige hatte die Ermittler am vergangenen Freitag zu dem ausgebrannten Kleinwagen in einem Waldstück nahe der A 24 geführt. In dem Auto lagen die verkohlten Leichen seiner Kinder. Die Obduktion ergab, dass die Mädchen bei lebendigem Leib verbrannten.

Notfälle / Kinder
16.08.2011 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen