News
 

Tote in Bahrain - Militär vertreibt Demonstranten

Manama (dpa) - In Bahrain ist die Situation außer Kontrolle geraten. Das Militär beendete eine Dauer-Protestaktion von rund 500 Regimegegnern auf dem zentralen Lulu-Platz in der Hauptstadt Manama mit Tränengas und Schüssen. Außerdem vertrieben die Sicherheitskräfte Demonstranten vor einem Krankenhaus. Nach unbestätigten Angaben starben fünf Demonstranten und ein Polizist. Die deutsche Botschaft forderte die rund 250 in Bahrain lebenden deutschen Staatsbürger auf, ihre Wohnungen nicht zu verlassen und sich auf eine Ausreise vorzubereiten.

Unruhen / Bahrain
16.03.2011 · 13:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen