News
 

Tote bei US-Drohnenangriffen in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei zwei US-Drohnenangriffen im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. Es gab viele Verletzte. Nach Geheimdienst-Angaben feuerten die unbemannten Flugzeuge Raketen auf Häuser in der Unruheregion Nord-Waziristan ab. Die Gegend gilt als Hochburg für militante Islamisten aus dem Umkreis des Terrornetzwerks Al-Kaida. Die USA hatten die Drohnenangriffe im September deutlich ausgeweitet: Bei 22 Einsätzen wurden mehr als 120 Menschen getötet. Pakistan verurteilt die Angriffe und beklagt den Tod von Zivilisten.

Konflikte / Pakistan
02.10.2010 · 14:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen