News
 

Tote bei Selbstmordanschlag in Pakistan

Islamabad (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag im Nordwesten Pakistans mindestens 17 Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 50 wurden verletzt, als der Mann seinen Sprengsatz vor einem Verwaltungsgebäude zündete. Das sagte ein Regierungsbeamter. Unter den Opfern seien viele Frauen und Kinder. Durch die Wucht der Explosion wurden mehrere Gebäude schwer beschädigt. Darunter ist auch ein Gefängnis. Mindestens 28 Gefangenen gelang die Flucht. Derzeit wird geprüft, ob sich unter den Flüchtigen auch Kämpfer der radikal-islamischen Taliban befinden.
Konflikte / Pakistan
09.07.2010 · 09:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen