News
 

Tote bei Minarett-Einsturz in Marokko

Rabat (dpa) - Im Norden Marokkos sind beim Einsturz eines Minaretts mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Augenzeugen berichten von 16 Toten. Etwa 50 Menschen seien verletzt worden, teilte das Innenministerium in Rabat mit. Das Unglück ereignete sich während des Freitagsgebets in einer Moschee in der Altstadt von Meknès. Möglicherweise hatte heftiger Regen den Boden so sehr aufgeweicht, dass das rund 400 Jahre alte Minarett einstürzte.
Unfälle / Marokko
19.02.2010 · 22:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen