News
 

Tote bei Demonstration vor Bundeswehr-Lager

Talokan (dpa) - Bei einer gewaltsamen Demonstration vor einem Bundeswehrcamp in Nordafghanistan sind bis zu zwölf Zivilisten getötet worden. Zwei deutsche Soldaten und vier afghanische Wachleute wurden verletzt. Auslöser der Proteste waren Vorwürfe gegen die Internationale Schutztruppe Isaf, sie habe zuvor vier Zivilisten getötet. Nach Isaf-Angaben handelte es sich dagegen um Aufständische. Die deutschen Soldaten wurden mittelschwer und leicht verletzt, als Demonstranten Handgranaten und Molotowcocktails warfen. Ihr Zustand sei stabil, heißt es bei der Bundeswehr.

Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
18.05.2011 · 15:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen