News
 

Tote bei Anti-Terror-Einsatz in Tschetschenien

Moskau (dpa) - Bei Gefechten im russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Unter den Opfern sind drei Soldaten, drei Islamisten sowie ein Polizist. Das berichtet die Agentur Interfax unter Berufung auf Quellen im Nationalen Anti-Terror-Komitee. Weitere 16 Angehörige der kremltreuen Truppen seien bei dem Einsatz in der Teilrepublik Tschetschenien verletzt worden. Die Terroristen hätten die Einheiten des Innenministeriums in einem Wald in einen Hinterhalt gelockt und beschossen, hieß es. Zudem gab es Verletzte durch Sprengfallen.

Konflikte / Kaukasus / Russland
08.01.2012 · 22:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen