News
 

Tote bei Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind offenbar mehrere Menschen getötet worden. Ein Arzt sagte, drei Leichen und 43 Verletzte seien ins Krankenhaus gebracht worden. Der Anschlag ereignete sich in der Nähe der indischen Botschaft. Mitarbeiter der diplomatischen Vertretung seien nicht unter den Todesopfern, hieß es aus der Botschaft. Allerdings wurden mehrere Fenster und eine Mauer des Gebäudes zerstört.
Konflikte / Afghanistan
08.10.2009 · 07:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen