News
 

Tote bei Anschlag auf UN-Gebäude in Islamabad

Islamabad (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf das Hauptquartier des UN-Welternährungsprogramms in Islamabad sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens fünf weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. Nach ersten Ermittlungen hatte sich ein Attentäter mit rund sieben bis acht Kilogramm Sprengstoff im Empfangsbereich des WFP-Gebäudes in die Luft gesprengt. Zu der Tat bekannte sich bisher niemand.
Konflikte / UN / Pakistan
05.10.2009 · 11:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen