News
 

Tote bei Anschlägen im Irak

Bagdad (dpa) - Bei mehreren Anschlägen sind im Irak mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Zwei Soldaten starben bei einer Bombenexplosion an einem Kontrollpunkt im Westen von Bagdad. 14 Menschen wurden verletzt. In Mossul kamen vier Familienmitglieder ums Leben, als ihr Haus von Unbekannten beschossen wurde. Bei einem weiteren Anschlag sprengte sich ein Attentäter versehentlich selbst in die Luft. In der Region ereignen sich immer wieder blutige Zusammenstöße zwischen Kurden und Arabern.

Konflikte / Irak
23.10.2010 · 19:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen