News
 

Tote Babys: Frühchenstation öffnet wieder

Bremen (dpa) - Nach der tödlichen Infektion mehrerer Babys in einem Bremer Krankenhaus hat die betroffene Frühchenstation seit heute wieder geöffnet. Sie war rund zwei Monate geschlossen gewesen. Die Räume wurden umfassend desinfiziert und umgebaut, sagte der kommissarische Chefarzt Thorsten Körner. Man müsse jetzt das Vertrauen wiedergewinnen, das werde aber eine Weile dauern. Seit vergangenem April hatten sich zahlreiche Neugeborene auf der Station mit einem resistenten Erreger angesteckt. Drei von ihnen starben an der Infektion.

Krankenhäuser / Kinder / Notfälle
09.01.2012 · 10:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen