News
 

Tote Atomarbeiter an Angehörige übergeben

Tokio (dpa) - Die im zerstörten Atomkraftwerk Fukushima gefundenen Leichen zweier Atomarbeiter sind ihren Angehörigen übergeben worden. Die 24 und 21 Jahre alten Männer starben am 11. März, als das Erdbeben und der Tsunami das Kraftwerk schwer beschädigten. Ihre Leichen weisen zahlreiche äußere Wunden auf. Die Männer starben offensichtlich an Schock nach Blutverlust. Es ist das erste Mal, dass auf dem Gelände des AKW Tote gefunden wurden. Die beiden Opfer waren zum Zeitpunkt des Tsunami mit Routineinspektionen beschäftigt.

Erdbeben / Atom / Japan
03.04.2011 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen