News
 

Totalschaden nach Ausweichmanöver wegen zwei Hasen

Fulda (dts) - In der Nähe von Fulda hat heute ein Autofahrer einen Unfall verursacht, weil er zwei Hasen ausgewichen war. Der 28-jährige Autofahrer war in den frühen Morgenstunden Richtung Fulda unterwegs, als plötzlich zwei Hasen vor seinen Wagen sprangen, teilte die Polizei mit. Der Golf des jungen Mannes stellte sich nach dem Ausweichmanöver quer zur Fahrbahn und rutschte gegen einen entgegenkommenden Mercedes. In dem anderen Fahrzeug saß ein 45-jähriger Mann aus Petersberg. Beide Autos waren durch die Wucht des Aufpralls auf eine angrenzende Wiese geschleudert worden. Der 45-Jährige blieb unverletzt, der Unfallverursacher musste leicht verletzt ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
DEU / HES / Straßenverkehr / Polizeimeldung / Tiere / Kurioses
25.06.2010 · 17:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen