News
 

Toronto: "Marsch der Transsexuellen" übermittelt politische Botschaft

Toronto (dts) - In Toronto haben am vergangenen Wochenende mehrere hundert Menschen den "Marsch der Transsexuellen" genutzt, um ihre politischen und sozialen Botschaften zu übermitteln. "Wir überbringen eine öffentliche Botschaft, dass Ablehnung der Transsexuellen immer noch ein aktuelles Thema ist und nicht toleriert wird", so der Schüler Chris Imrie gegenüber dem Gay und Lesben-Portal "Xtra!", der sich für ein Bündnis von Homo- und Heterosexuellen einsetzt. An dem Marsch nahmen mehr als 200 Menschen teil und fast eine Million stand an den Straßenseiten und schaute dem Spektakel zu.

Die Parade war nur der Auftakt zu einem Gay-Pride-Wochenende, bei dem mehrere Konzerte auf sieben Open-Air-Bühnen stattfanden. "Wir haben fantastische Gruppen bestehend aus jungen Leuten", so der Veranstaltungsdirektor Kevin Beaulieu. "Es wurde alles von der Jugend durchgeführt mit einer großen Spanne von DJ`s über Trommeln bis hin zu Burleske."
Kanada / Erotik / 002 / 229
02.07.2012 · 09:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen