News
 

Tornado wütet in Mississippi

Washington (dpa) - Ein Tornado hat schwere Verwüstungen im US- Bundesstaat Mississippi angerichtet. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben. Der Twister wirbelte mit bis zu einer Meile Durchmesser durch den Nordosten des Bundesstaates. Nach Informationen der Behörden lagen in dem 14 500-Einwohner-Ort Yazoo City nahe der Stadt Jackson rund 30 Häuser in Trümmern. Teilweise fiel der Strom aus, weil die Masten abgeknickt waren. Auf die gigantischen Windhosen musste sich die Bevölkerung in weiten Teilen von Arkansas, Mississippi, Louisiana und Tennessee gefasst machen. Für die Region sind Tornados aber keine Seltenheit.
Unwetter / USA
24.04.2010 · 23:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen