News
 

Tornado richtet in Sachsen-Anhalt Schäden an

Berlin (dpa) - Eine Gewitterfront mit starkem Regen, Hagel und Sturmböen ist am Abend über Deutschland hinweggezogen und hat besonders in Bayern, Sachsen-Anhalt und Sachsen Schäden angerichtet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Südlich von Magdeburg entwurzelte ein Tornado Bäume und deckte Dächer ab. In einigen Orten sind mehr als drei Viertel der Häuser betroffen. Im oberfränkischen Forchheim wehte eine Böe eine 36-Jährige während der Fahrt von ihrem Motorrad und verletzte sie leicht. Auf der Autobahn 14 nördlich von Halle schlossen Wasser- und Schlammmassen fünf Autos ein.

Wetter / Unwetter
12.09.2011 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen