News
 

Tornado in Nicaragua

Managua (dpa) - Ein Tornado hat in Nicaragua über 400 Häuser zerstört. Das teilten die Behörden des mittelamerikanischen Landes mit. Zwei Personen wurden von herumfliegenden Zinkblechen verletzt, als der Sturm mehrere Ortschaften nördlich der Hauptstadt Managua heimsuchte. Die meisten Einwohner seien in Notunterkünften untergebracht worden.
Unwetter / Nicaragua
21.04.2010 · 03:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen